Potsdam sehen erleben geniessen
 

Potsdam mit dem Rad

 

 
 

 

Die Potsdamer Kulturlandschaft ist ein Ensemble aus städtischen Bereichen, aus Schlössern, Gärten, Parkanlagen, Wäldern und den vielen Wasserwegen der Havel. Wie hier Natur und Kultur zu Geschwistern wurden, ist so einzigartig, dass die UNESCO Mitte der 90er Jahre dieses Gebiet zum Weltkulturerbe erklärte.

Um dieses zauberhafte Wechselspiel hautnah und ganz persönlich zu erleben, bieten sich ganz besonders Touren mit dem Fahrrad an. Auf schönen Wegen fahren wir von einem Schloss zum nächsten, durchqueren Gärten, erleben die faszinierenden, teilweise kilometerweiten Sichtachsen, hören immer wieder das Plätschern der Havel, überqueren die Glienicker Brücke ­ und haben die Möglichkeit, an verschiedenen idyllischen Orten ganz nach Ihrem Belieben zu einer kleinen Erfrischung einzukehren.

Wenn Sie Ihre eigenen Räder nicht dabei haben, kümmere ich mich gerne um Mieträder für Sie.

 

...und hier geht's zu den anderen Spaziergängen:

  Vom Großen Kurfürsten bis in die Gegenwart
350 Jahre Stadtgeschichte – eine Einführung
   
  Der Soldatenkönig und Friedrich der Große
Von Vätern und Söhnen
   
  Alexandrowka - Pfingstberg - Schloß Cecilienhof
Weltgeschichte an idyllischen Orten
   
 

Babelsberg
Ein Stadtteil mit besonderem Flair